Fussreflexzonenmassage

Der menschliche Körper kann in zehn senkrecht verlaufende Zonen eingeteilt werden. Jede dieser Zonen mündet in einen der zehn Finger oder Zehen. Überall wo diese Zonen ein Organ kreuzen, kann mittels der entsprechenden Mündung am Finger oder Zehen Einfluss auf das Organ ausgeübt werden.

 

Anwendung

• Schlafstörungen

• Stressbedingte Beschwerden z.B. Kopfschmerzen

• Psychische Anspannung

• Störungen der Ausscheidungsorgane (Niere, Blase)

• chronische Entzündung

• Beschwerden, Erkrankungen am Bewegungsapparat

(Arthritis, Arthrose, Rheuma , etc.)

• Störungen der Atmungsorgane (Asthma, Bronchitis)

• Störungen im Verdauungsapparat

 

Wirkung

• Bessere Durchblutung der Organe

• Ausscheidung von Gift und Schlackenstoffen wird gefördert

• Urin kann sich dunkelgelb bis bräunlich verfärben

• Ausscheidung von Krankheitskeimen